Strandkorbhülle & Zubehör

In den folgenden Absätzen zeigen wir Ihnen auf welches Zubehör Sie auf keinem Fall verzichten sollten, wenn Sie bereits Strankorb-Besitzer sind bzw. Strandkorb-Besitzer werden wollen. Denn mit dem richtigen Zubehör werden Sie noch mehr und vor allem länger Freude an Ihrem Strandkorb haben.

 

Strandkorbhülle kaufen schont das Material vor Wind und Wetter

bei fast allen angebotenen Strandkörben ist eine Strandkorbhülle im Lieferumfang inbegriffen. Falls nicht, raten wir Ihnen zum Kauf einer solchen Strankorbabdeckung. Insbesondere an den Küsten ist eine Abdeckung unabdingbar. Die „agressive“ salzige Luft zermürbt langfristig jedes Material.

Auch zum Winter hin hat nicht jeder Haushalt die Möglichkeit einen Strandkorb im Keller oder in einer trockenen Garage unterzustellen. Denn während der kalten und nassen Jahreszeiten, wenn der Strandkorb kaum oder gar nicht genutzt wird, leidet das Material ansonsten unnötig.

Mit einer Strandkorbhülle kann der Strandkorb an Ort und Stelle stehen bleiben. Das hat den riesen Vorteil, falls es doch noch ein paar schöne Tage im Frühling oder im späten Herbst gibt, zieht man die Abdeckung ab und der Strandkorb ist „ready“ zum Relaxen.

Fazit: Wenn Sie den Strandkorb in der kalten Jahreszeit mit einer Strandkorbhülle abdecken, werden Sie lange Freude an Ihrem Strandkorb haben und Sie erhalten maximale Flexibilität.

 

Flexibilität durch Strandkorbrollen

jeder der versucht hat den Standort des Strandkorbes zu verändern hat schon die Erfahrung machen müssen, dass die Strandkörbe sehr schwer und klobig sind. Mit großen Anstrengungen und zwei Personen ist es nur möglich einen Strandkorb zu bewegen. Häufig gestaltet sich das Tragen als äußerst schmerzhaft, da die Tragegriffe in der Regel in die Handflächen sich einschneiden.

Genau deshalb empfehlen wir Strandkorbrollen! Die Rollen ermöglichen Ihnen den Strandkorb alleine von A nach B, ohne große Mühe, zu transportieren. Auch aus der Sicht der Strandkorbpflege sind Rollen nicht wegzudenken. Die Strandkorbrollen sorgen dafür, dass der Strandkorb keinen Bodenkontakt mehr hat. Besonders sinnvoll, wenn der Strandkorb auf dem Rasen steht. Denn so kann die Bodenfeuchte dem Strandkorb nicht mehr anhaben.

Worauf gilt es bei den Rollen zu achten?

  • Strandkorbrollen sollten Bremsen haben

Damit der Strandkorb bei stärkerem Wind oder leichtem Gefälle nicht so schnell ins Rollen gerät, sollten Sie darauf achten, dass die Rollen auch eine Bremse haben.

  • möglichst breite Rollen bzw. Doppelrollen

Um das einsinken im Rasen zu verhindern, ist es empfehlenswert breite Rollen zu kaufen, damit die Auflagefläche der Rollen möglichst groß ist.

  • hohe Gesamttragkraft

Wenn man bedenkt, dass die Strandkorbrollen nicht nur den Strandkorb tragen müssen, sondern zusätzlich die Personen, die in dem Strandkorb sitzen, sollte die Gesamttragkraft bei über 300 kg liegen.

 

* Preis wurde zuletzt am 16. März 2017 um 11:47 Uhr aktualisiert.

Top